12.12.2012

Podiumsgespräch „Wen essen wir morgen?“

12.12.2012 - Quelle/Text: Sonstiges/Eigenes Material

München - Während hierzulande die Hälfte der Lebensmittel im Müll landet, verhungern anderswo jährlich Millionen Menschen.

Umweltzerstörung, Bevölkerungswachstum und ungerechte Verteilung von Ressourcen stellen die

Weltgemeinschaft drängender denn je vor die Herausforderung, sieben Milliarden Menschen ökologisch verträglich und sozial gerecht zu ernähren.

Auf dem Podium: Bärbel Dieckmann, Präsidentin Welthungerhilfe, Prof. Dr. Hans Rudolf Herren, Co-Autor Weltagrarbericht, Öko-Landwirt und BÖLW-Vorsitzender Dr. Felix Prinz zu Löwenstein, Klaus Wiegandt, Manager und Gründer „Forum für Verantwortung“



Veranstaltungsort:

Weltsalon, Tollwood Winterfestival, Theresienwiese München

80335 München

Veranstaltungszeiten:

19.30 Uhr, Eintritt frei, (Reservierung erbeten unter www.weltsalon.de/reservierung)

Dieser Termin wurde vorgeschlagen von:

Christiane Stenzel

Tollwood GmbH

© Umweltschutz-NEWS.de - Eine Seite des UmweltschutzWeb.de-Netzwerks

startseite